Gesundheit

Einstimmige Wahl zum stellvertretenden Vorsitzenden: Dr. Christoph Vauth ist neu im Vorstand der AOK NORDWEST

Themen:
2019BremenDeutschlandHamburgHannoverNovember

Einstimmige Wahl zum stellvertretenden Vorsitzenden: Dr. Christoph Vauth ist neu im Vorstand der AOK NORDWEST / Die beiden alternierenden AOK-Verwaltungsratsvorsitzenden Georg Keppeler (links) und Johannes Heß (rechts) präsentieren die neue Führungsspitze der AOK NORDWEST: Vorstandschef Tom Ackermann (zweiter von links) und sein neuer Stellvertreter Dr. Christoph Vauth. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73028 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/AOK NordWest/AOK/hfr."

Einstimmige Wahl zum stellvertretenden Vorsitzenden: Dr. Christoph Vauth ist neu im Vorstand der AOK NORDWEST / Die beiden alternierenden AOK-Verwaltungsratsvorsitzenden Georg Keppeler (links) und Johannes Heß (rechts) präsentieren die neue Führungsspitze der AOK NORDWEST: Vorstandschef Tom Ackermann (zweiter von links) und sein neuer Stellvertreter Dr. Christoph Vauth. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73028 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/AOK NordWest/AOK/hfr."

Dr. Christoph Vauth wurde heute in Dortmund einstimmig vom AOK-Verwaltungsrat zum neuen stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der AOK NORDWEST gewählt

Dortmund (ots) - Dr. Christoph Vauth wurde heute in Dortmund einstimmig vom AOK-Verwaltungsrat zum neuen stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der AOK NORDWEST gewählt. Der 43-jährige Gesundheitsökonom tritt sein neues Amt am 1. November 2019 an. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Dr. Vauth einen ausgewiesenen Experten auf dem Gebiet der gesetzlichen Krankenversicherung für die AOK NORDWEST haben verpflichten können. Als Doppelspitze mit dem AOK-Vorstandsvorsitzenden Tom Ackermann sind wir bestens aufgestellt, die vielfältigen Herausforderungen der Zukunft im Gesundheitswesen zu meistern", erklärten die beiden alternierenden AOK-Verwaltungsratsvorsitzenden Johannes Heß (Arbeitgebervertreter) und Georg Keppeler (Versichertenvertreter).

Dr. Christoph Vauth ist verheiratet und wohnt in Bückeburg (Niedersachsen). Der promovierte Doktor der Wirtschaftswissenschaften steht seit 2017 in Diensten der Techniker Krankenkasse in Hamburg und verantwortet dort als Geschäftsbereichsleiter Versorgungssteuerung unter anderem die Bereiche ambulante und stationäre Versorgung, Vorsorge, Rehabilitation, Krankengeld, Hilfsmittel und Pflege. Dort führt er 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und hat eine Budgetverantwortung von etwa 26 Milliarden Euro (Leistungsausgaben Gesetzliche Krankenversicherung und Pflegeversicherung).

Vorher hatte Dr. Vauth bereits mehrfach seine Qualitäten als Krankenkassen-Manager in strategisch wichtigen Schlüsselpositionen unter Beweis stellen können. In den Jahren 2012 bis 2017 war er erst Abteilungsleiter Versorgungsmanagement Stationär und dann Bereichsleiter Versorgungsmanagement bei der Handelskrankenkasse (hkk) in Bremen. Davor war er drei Jahre lang Sachgebietsleiter Integrierte Gesundheitsversorgung bei der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) in Hannover. Zu den weiteren beruflichen Stationen gehörten Tätigkeiten in herausgehobenen Positionen an der Leibnitz Universität Hannover, unter anderem als Forschungsleiter Gesundheitsökonomie.

Dr. Vauth folgt als stellvertretender Vorstandsvorsitzender bei der AOK NORDWEST auf Dr. Martina Niemeyer, die im vergangenen Jahr zur neuen Vorstandsvorsitzenden der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland berufen wurde.

Zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden Tom Ackermann bildet Dr. Vauth ab 1. November 2019 die neue Führungsspitze bei der AOK NORDWEST, die ergänzt wird um die drei Bevollmächtigten des Vorstands: Thomas Haeger (Leiter der Landesdirektion Schleswig-Holstein), Horst-Peter Hogrebe (Leiter des Unternehmensbereichs Informationstechnik, Innovation und Unternehmensentwicklung) und Frank-Olaf Kassau (Leiter des Unternehmensbereichs Serviceleistungen).

AOK NORDWEST im Profil:

Die AOK NORDWEST mit Sitz in Dortmund zählt zu den zehn größten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland. Die insgesamt rund 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten rund 2,9 Millionen Versicherten (davon 2,2 Millionen in Westfalen-Lippe und fast 700.000 in Schleswig-Holstein). Das Haushaltsvolumen beläuft sich auf 10,2 Milliarden Euro. Über 95 Prozent der geplanten Ausgaben werden direkt in die Gesundheit der Versicherten investiert.

Original-Content von: AOK NordWest, übermittelt durch news aktuell