Werbung

"Das schönste Geschenk ist, füreinander da zu sein": McDonald's Deutschland lässt uns Weihnachten durch Kinderaugen sehen

Themen:
MünchenWeihnachtenBudapest

"Das schönste Geschenk ist, füreinander da zu sein": McDonald's Deutschland lässt uns Weihnachten durch Kinderaugen sehen / McDonald's Weihnachtskampagne Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/52942 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/McDonald's Deutschland"

"Das schönste Geschenk ist, füreinander da zu sein": McDonald's Deutschland lässt uns Weihnachten durch Kinderaugen sehen / McDonald's Weihnachtskampagne Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/52942 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/McDonald's Deutschland"

Die Weihnachtszeit ist Monopoly-Zeit bei McDonalds Deutschland. Doch etwas ist neu: Denn neben der traditionellen Monopoly-Kampagne veröffentlicht McDonalds diese Weihnachten auch einen emotionalen Markenfilm

München (ots) - Die Weihnachtszeit ist Monopoly-Zeit bei McDonald's Deutschland. Doch etwas ist neu: Denn neben der traditionellen Monopoly-Kampagne veröffentlicht McDonald's diese Weihnachten auch einen emotionalen Markenfilm. Dieser macht deutlich: Kinder sind achtsamer und mitfühlender - vor allem an Weihnachten.

McDonald's Deutschland erzählt in seinem Weihnachtsfilm die Geschichte einer Familie, die - wie so viele an Weihnachten - gerade auf dem Weg zu Verwandten ist. Doch dann passiert das wahrscheinlich Schlimmste, was Eltern sich vorstellen können: Die Tochter geht vermeintlich im hektischen Getümmel am Bahnsteig verloren. Doch während die Verzweiflung der Eltern immer größer wird, nimmt das Mädchen sich in all der Hektik und dem Trubel einfach nur die Zeit, ihr Happy Meal mit einer Straßenmusikerin zu teilen, die sie auf dem Weg zum Bahnsteig einsam spielend erblickte. Das zeigt: Kinder gehen vorurteilslos und achtsam durch die Welt - eine Eigenschaft, die vielen Menschen heutzutage leider oft fehlt. Und vor allem in der hektischen Weihnachtszeit wird oft vergessen, worum es beim Fest der Liebe eigentlich gehen sollte: Einmal kurz inne zu halten und für andere da zu sein. Genau diese Botschaft vermittelt McDonald's Deutschland über seinen neuen Weihnachtsspot.

"Mit unserer alljährlichen Monopoly-Kampagne möchten wir bereits im Vorfeld der Weihnachtszeit möglichst vielen Gästen mit tollen Gewinnmöglichkeiten eine Freude machen! Unser diesjähriger Brand-Commercial zur Kampagne zeigt aber auch, dass Aufmerksamkeit das wertvollste Geschenk sein kann und dass auch kleine Gesten eine große Wirkung haben können", erläutert Susan Schramm, CMO bei McDonald's Deutschland.

Hans-Peter Sporer, Geschäftsführer Kreation bei LEO'S THJNK TANK, ergänzt: "Der Storyteller soll die Menschen zum Nachdenken bringen, sich vielleicht öfter mal ein Beispiel an dem kleinen Mädchen zu nehmen und jenen Menschen Aufmerksamkeit zu schenken, denen es weniger gut geht, als uns selbst."

Die Kampagne wurde in Zusammenarbeit mit der Kreativagentur LEO'S THJNK TANK und der Produktionsfirma TPfilm umgesetzt. Gedreht wurde in Budapest unter der Regie von Sune Sorensen sowie dem oscarprämierten Kameramann Rasmus Heise. Für den Film wurde das schottische Weihnachtslied "Auld Lang Syne" mit der Musikerin Eve Polycarpou, welche im Spot auch als Straßenmusikerin zu sehen ist, neu aufgenommen.

Der Weihnachtsfilm war bereits die zweite Zusammenarbeit von LEO'S THINK TANK und Sune Sorensen für den Kunden McDonald's Deutschland. Der Däne führte bereits Regie beim Happy Meal Spot mit den Schleich Figuren. Die Langfassung des Films kommt ab dem 2. Dezember 2019 online zum Einsatz. Ab dem 5. Dezember 2019 werden Cutdowns im TV, im Kino und weiteren digitalen Medien gezeigt.

Der Link zum Kampagnenfilm: youtu.be/sCQ0HWksjLo

Pressekontakt:

McDonald's Deutschland LLC Philipp Wachholz Drygalski-Allee 51 81477 München Tel.: 089 78594-519 Fax: 089 78594-479 Mail: presse@mcdonalds.de Twitter: @McDonaldsDENews

Original-Content von: McDonald's Deutschland, übermittelt durch news aktuell