Skip to main content

Wirtschaft

Polizei

POL-OF: Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, 7. Juni 2019

Themen:
2019DarmstadtOffenbachWenden

Wer kennt diesen Mann?

Wer kennt diesen Mann?

Wer kennt diesen Mann?

Bereich Offenbach Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, 7. Juni 2019 Phantombilder nach Raubüberfall auf Geschäft: Wer kennt diese Männer? - Langen (aa) Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Kriminalpolizei wenden sich mit der Veröffentlichung von zwei Phantombildern an die Bevölkerung und bitten um Mithilfe

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, 7. Juni 2019

Phantombilder nach Raubüberfall auf Geschäft: Wer kennt diese Männer? - Langen

(aa) Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Kriminalpolizei wenden sich mit der Veröffentlichung von zwei Phantombildern an die Bevölkerung und bitten um Mithilfe. Mitarbeiter eines Juweliergeschäfts wurden am Dienstagvormittag (4. Juni) von drei Tätern überfallen (wir berichteten). Von zwei mutmaßlichen Tätern liegen nun Phantombilder vor. Einer ist 35 bis 50 Jahre alt und 1,75 bis 1,85 Meter groß. Er hat dunkelblonde kurze Haare, ein kantiges Gesicht und eine dünne Statur. Der zweite trug eine Sonnenbrille, ist 25 bis 35 Jahre alt und 1,65 bis 1,80 Meter groß. Der Komplize, von dem kein Bild vorliegt, ist 25 bis 35 Jahre alt und trug eine helle Kappe. Die Unbekannten sind vermutlich Osteuropäer und sprachen gebrochen Englisch.

Die Ermittler fragen nun:

-Wer kennt Personen, die den Phantombildern ähnlichsehen?

-Wer hat Beobachtungen vor, zur und nach der Tat gemacht und sich noch nicht bei der Polizei gemeldet? Die Männer waren mit Fahrrädern geflüchtet.

-Wer hat Kenntnis von der Tat und kann Angaben zu den Tätern machen?

Hinweise nehmen die Kriminalpolizei Offenbach unter der Rufnummer 069 8098-1234 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Offenbach, 07.06.2019, Pressestelle, Andrea Ackermann

Polizeipräsidium Südosthessen Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210 Fax: 069 / 8098 - 1207 Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868 Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834 Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743 Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806 Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290 E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Politik

Polizei

POL-OF: Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, 7. Juni 2019

Themen:
2019DarmstadtOffenbachWenden

Wer kennt diesen Mann?

Wer kennt diesen Mann?

Wer kennt diesen Mann?

Bereich Offenbach Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, 7. Juni 2019 Phantombilder nach Raubüberfall auf Geschäft: Wer kennt diese Männer? - Langen (aa) Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Kriminalpolizei wenden sich mit der Veröffentlichung von zwei Phantombildern an die Bevölkerung und bitten um Mithilfe

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, 7. Juni 2019

Phantombilder nach Raubüberfall auf Geschäft: Wer kennt diese Männer? - Langen

(aa) Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Kriminalpolizei wenden sich mit der Veröffentlichung von zwei Phantombildern an die Bevölkerung und bitten um Mithilfe. Mitarbeiter eines Juweliergeschäfts wurden am Dienstagvormittag (4. Juni) von drei Tätern überfallen (wir berichteten). Von zwei mutmaßlichen Tätern liegen nun Phantombilder vor. Einer ist 35 bis 50 Jahre alt und 1,75 bis 1,85 Meter groß. Er hat dunkelblonde kurze Haare, ein kantiges Gesicht und eine dünne Statur. Der zweite trug eine Sonnenbrille, ist 25 bis 35 Jahre alt und 1,65 bis 1,80 Meter groß. Der Komplize, von dem kein Bild vorliegt, ist 25 bis 35 Jahre alt und trug eine helle Kappe. Die Unbekannten sind vermutlich Osteuropäer und sprachen gebrochen Englisch.

Die Ermittler fragen nun:

-Wer kennt Personen, die den Phantombildern ähnlichsehen?

-Wer hat Beobachtungen vor, zur und nach der Tat gemacht und sich noch nicht bei der Polizei gemeldet? Die Männer waren mit Fahrrädern geflüchtet.

-Wer hat Kenntnis von der Tat und kann Angaben zu den Tätern machen?

Hinweise nehmen die Kriminalpolizei Offenbach unter der Rufnummer 069 8098-1234 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Offenbach, 07.06.2019, Pressestelle, Andrea Ackermann

Polizeipräsidium Südosthessen Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210 Fax: 069 / 8098 - 1207 Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868 Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834 Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743 Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806 Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290 E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Finanzen

Polizei

POL-OF: Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, 7. Juni 2019

Themen:
2019DarmstadtOffenbachWenden

Wer kennt diesen Mann?

Wer kennt diesen Mann?

Wer kennt diesen Mann?

Bereich Offenbach Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, 7. Juni 2019 Phantombilder nach Raubüberfall auf Geschäft: Wer kennt diese Männer? - Langen (aa) Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Kriminalpolizei wenden sich mit der Veröffentlichung von zwei Phantombildern an die Bevölkerung und bitten um Mithilfe

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, 7. Juni 2019

Phantombilder nach Raubüberfall auf Geschäft: Wer kennt diese Männer? - Langen

(aa) Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Kriminalpolizei wenden sich mit der Veröffentlichung von zwei Phantombildern an die Bevölkerung und bitten um Mithilfe. Mitarbeiter eines Juweliergeschäfts wurden am Dienstagvormittag (4. Juni) von drei Tätern überfallen (wir berichteten). Von zwei mutmaßlichen Tätern liegen nun Phantombilder vor. Einer ist 35 bis 50 Jahre alt und 1,75 bis 1,85 Meter groß. Er hat dunkelblonde kurze Haare, ein kantiges Gesicht und eine dünne Statur. Der zweite trug eine Sonnenbrille, ist 25 bis 35 Jahre alt und 1,65 bis 1,80 Meter groß. Der Komplize, von dem kein Bild vorliegt, ist 25 bis 35 Jahre alt und trug eine helle Kappe. Die Unbekannten sind vermutlich Osteuropäer und sprachen gebrochen Englisch.

Die Ermittler fragen nun:

-Wer kennt Personen, die den Phantombildern ähnlichsehen?

-Wer hat Beobachtungen vor, zur und nach der Tat gemacht und sich noch nicht bei der Polizei gemeldet? Die Männer waren mit Fahrrädern geflüchtet.

-Wer hat Kenntnis von der Tat und kann Angaben zu den Tätern machen?

Hinweise nehmen die Kriminalpolizei Offenbach unter der Rufnummer 069 8098-1234 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Offenbach, 07.06.2019, Pressestelle, Andrea Ackermann

Polizeipräsidium Südosthessen Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210 Fax: 069 / 8098 - 1207 Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868 Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834 Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743 Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806 Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290 E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell