Bundeswehr

KSK beste ausländische Mannschaft beim Wettkampf der Scharfschützen in den USA

Themen:
KSK News USA

Im amerikanischen Fort Bragg treffen sich die besten Scharfschützen der Welt zur USA SOC Sniper Competition Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/127975 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Presse- und Informationszentrum des Heeres/Bundeswehr/US Army"

Großer Erfolg für das Kommando Spezialkräfte: Das Scharfschützenteam der Spezialeinheit des Heeres belegte als beste ausländische Mannschaft Platz vier bei der USA SOC Sniper Competition im amerikanischen Fort Bragg

Großer Erfolg für das Kommando Spezialkräfte: Das Scharfschützenteam der Spezialeinheit des Heeres belegte als beste ausländische Mannschaft Platz vier bei der USA SOC Sniper Competition im amerikanischen Fort Bragg. Die Männer aus Calw trafen auf die besten militärischen Scharfschützen der Welt.

Die USA SOC (Special Operations community) Sniper Competition ist der anspruchsvollste militärische Scharfschützenwettbewerb der Welt. Nur die besten Spezialkräfteverbände dürfen daran teilnehmen. Allein die Einladung ist schon eine Auszeichnung.

Vom 17. bis 22. März. traten zum zehnten Mal 20 handverlesene Teams aus verschiedenen Nationen in Fort Bragg im amerikanischen Bundesstaat North Carolina an. "Es ist eine Ehre für uns, dass wir wieder von unseren amerikanischen Kameraden zu diesem Wettbewerb eingeladen wurden", sagt ein Oberstabsfeldwebel des KSK, der die Scharfschützen des Kommandos Spezialkräfte (KSK) ausbildet und das deutsche Team in die USA begleitete.

Zum Gesamtbeitrag:

www.deutschesheer.de/portal/poc/heer ell.nachrichten.jahr2019.april2019&de.conet.contentintegrator.portlet .current.id=01DB050000000001%7CBBAFM3431DIBR

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum des Heeres, übermittelt durch news aktuell