Auszeichnung

Grundsicherung richtig beantragen / SoVD-Ratgeber informiert und gibt Tipps

Themen:
News Deutschland Uber

Sozialverband Deutschland (SoVD) Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/43645 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SoVD Sozialverband Deutschland"

Ob Arbeitslosigkeit, Niedriglohn oder Erwerbsminderung - oft reichen die Einkünfte im Alter aus verschiedenen Gründen nicht aus. Dann hilft die Grundsicherung

SoVD-Ratgeber ots.de/KpmYgZ

Berlin (ots) -

Ob Arbeitslosigkeit, Niedriglohn oder Erwerbsminderung - oft reichen die Einkünfte im Alter aus verschiedenen Gründen nicht aus. Dann hilft die Grundsicherung. Doch wer die soziale Leistung beanspruchen will, braucht guten Rat. Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein und wo kann man einen Antrag stellen? Dabei hilft der SoVD. Der Sozialverband hat mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung in der Sozialberatung bereits vielen Menschen geholfen, ihr Recht auf Grundsicherung durchzusetzen.

Der neue SoVD-Ratgeber "Die Grundsicherung - Ihr gutes Recht" informiert über die aktuelle Gesetzeslage und gibt praktische Hinweise. Die Publikation berücksichtigt insbesondere viele Fragen von Betroffenen aus der Sozialberatung. Zudem verdichtet das Heft die wichtigsten Informationen zum Thema Grundsicherung anschaulich und empfängerorientiert.

Ein Zeichentrick-Video erklärt den Ratgeber in verständlicher Sprache. Der Kurzfilm fokussiert die Kernbotschaften und informiert, worauf bei der Grundsicherung zu achten ist.

Der SoVD vereint über 580.000 Mitglieder und unterhält ein bundesweites Netz von Sozialberatungszentren, die die Beratung der anspruchsberechtigten Mitglieder in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten und die Vertretung vor den Sozialgerichten durchführen. Der SoVD nimmt die Interessen der Mitglieder auch vor dem Bundessozialgericht wahr.

Original-Content von: SoVD Sozialverband Deutschland, übermittelt durch news aktuell