Fernsehen

Alexander Graf Lambsdorff auf Nachrichtensender WELT zum Brexit: Die lange Verlängerung ist eine ganz andere Nummer

Alexander Graf Lambsdorff auf Nachrichtensender WELT zum Brexit: Die lange Verlängerung ist eine ganz andere Nummer / Alexander Graf Lambsdorff (FDP) am 14.3.19 zum Brexit. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/13399 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/WELT/WeltN24 GmbH"

O-Ton Alexander Graf Lambsdorff (FDP) heute Morgen auf dem Nachrichtensender WELT: Eine kurze Verlängerung macht überhaupt nur dann Sinn, wenn man technische Vorbereitungen auf einen Austritt machen muss

Berlin (ots) - O-Ton Alexander Graf Lambsdorff (FDP) heute Morgen auf dem Nachrichtensender WELT: "Eine kurze Verlängerung macht überhaupt nur dann Sinn, wenn man technische Vorbereitungen auf einen Austritt machen muss. Also entweder mit Abkommen, das heißt, das Unterhaus stimmt doch noch zu, was wir alle hoffen, diesem Austrittsabkommen. Oder aber es gibt den harten Brexit, und auch der muss natürlich technisch vorbereitet werden, auch hier in Deutschland ist das ja bisher nicht passiert in ausreichendem Maße. Die lange Verlängerung ist eine ganz andere Nummer. Da muss Großbritannien ja erst mal in der EU bleiben, muss an der Europawahl teilnehmen. Und die kann es nur geben, wenn es einen wirklich guten Grund gibt. Und so ein guter Grund, das kann eigentlich nur ein zweites Referendum sein."

Frei zur Verwendung ausschließlich bei Angabe der Quelle "Nachrichtensender WELT"

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell